Was ist MBSR?

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR – bedeutet „Mindfulness-Based-Stress Reduction“ und wird ins Deutsche übersetzt als „Stressbewältigung durch Achtsamkeit.“ MBSR ist ein intensives, systematisches, achtsamkeitsbasiertes Schulungsprogramm. Die Methode wurde bereits Ende der Siebzigerjahre in den USA entwickelt und ist mittlerweile weltweit das meistverbreitete und am gründlichsten wissenschaftlich erforschte Programm zur Achtsamkeitsschulung.

Der Begründer der Methode ist der Molekularbiologe Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn (Jahrgang 1944).

Jon Kabat-Zinn und sein Team entwickelten in der Stress Reduction Clinic an der Universität von Massachusetts das 8-wöchige MBSR-Programm im Gruppenformat komplementärmedizinisch (d.h. bei verschiedenen Krankheiten ergänzend zu anderen therapeutischen Verfahren).

Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist eine Selbsthilfemethode, bei der der täglichen Praxis von Achtsamkeitsübungen eine wichtige Bedeutung beigemessen wird.

Die MBSR-Methode findet seit den 90er Jahren im deutschsprachigen Raum Anwendung sowohl in Kliniken stationär als auch teilstationär, in Erwachsenenbildungseinrichtungen, Unternehmen, Behörden und im Schulwesen.

MBSR ist geeignet für Menschen, die lernen wollen, trotz ihres Alltagsstresses gesund zu bleiben.

Das zentrale Ziel des Trainings ist die Schulung der Achtsamkeit. Der Kursablauf folgt dem von Jon Kabat-Zinn entwickelten Curriculum.

Das MBSR-Programm unterliegt keinem weltanschaulich, religiösen Hintergrund sondern ist erfahrungsorientiert.

Die Übung der Achtsamkeit steht allen Menschen offen. 

Vorerfahrungen sind nicht notwendig.


Kursinhalte

  • Achtsamkeit in Stille und Bewegung
  • Achtsame Köperwahrnehmung
  • Themen wie:
  • Leben im Augenblick
  • Stress und Bewertungen
  • Achtsame Kommunikation
  • Selbstfürsorge
  • Umgang mit Schmerzen und Gefühlen

Mehr zu MBSR:

  • Wikipedia
  • Arbor-Verlag
  • MBSR-Verband
  • University of Massachusetts Medical School, Center for Mindfulness in Medicine, Health Care and Society
  • Psychologie Heute Heft   8/2010
  • Der Spiegel, Focus, Stern u.v.a.
   
© 2012 Kristine Buck